In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Produktinformation:

- Der am 12.07.1937 eingeführte Farbton Dunkelgrau löste den alten Buntfarbenastrich der Reichswehr (auch Mimikri genannt) ab.

Man ging fortan davon aus, daß Gefechtsfahrzeuge meißt im Schatten von Gebäuden und Bäumen abgestellt werden, und wählte daher diesen dunklen Farbton aus.
Die nun dunkelgrau lackierten Panzer, LKW, oder Geschütze wurden zu einem Drittel mit Flecken in Dunkelbraun Nr. 45 übersprüht.
Am 31. 07.1940 wurde diese Anweisung jedoch durch die Heeresmitteilung Nr. 864 wieder revidiert, so daß nun alle Fahrzeuge wieder einfarbig in RAL 7021 Dunkelgrau Nr. 46 lackiert wurden.
Bereits im 2 Farbtarnmuster lackierte Fahrzeuge blieben davon unbetroffen, bzw. wurden nur während gesonderten Werkstattaufenthalten bei denen die Lackierung ausgebessert werden mußte, umlackiert.

RAL 7021 Dunkelgrau Nr. 46 blieb bis ins Frühjahr 1943 Grundfarbe für sämtliches Großgerät des Heeres, und wurde dann von RAL 7028 Dunkelgelb abgelöst.


Zur Problematik "RAL 7021 Dunkelgrau Nr. 46" :

Auf alten, hochwertigen Farbaufnahmen, und teilweise in Berichten von Zeitzeugen, ist zu erkennen, dass dunkelgrau lackierte Fahrzeuge heller erscheinen.

Dies kann unterschiedliche Gründe haben.

Zum Einen wirken matte Farben heller als Glänzende.
Matte Lacke neigen besonders stark zum Auskreiden, was die Oberfläche sehr stark aufhellt.
Weiterhin setzen sich Schmutz, Staub, und Feuchtigkeit (Kraftstoffe) in den offenporigen Lacken ab, und verändern somit ihr Erscheinungsbild.
Verschmutzte Mattlacke erscheinen immer heller als Saubere!


Trotz dieser Erklärungsversuche besteht kein Zweifel daran, dass auch andere, hellere Grautöne als Fahrzeuglackierungen zum Einsatz kamen.
Einer dieser helleren Farbtöne ist RAL 7016, Blaugrau Nr. 4.
Lt. Aussage des RAL wurde Blaugrau Nr. 4 für Bodenfahrzeuge der Luftwaffe verwendet, was allerdings in keiner Luftwaffenverordnung nachzulesen ist.
Häufig findet man aber auch auf Koppelschlössern, Stahlhelmen, und Gasmaskendosen der Luftwaffe diesen Farbton.
Laut BLB (Besondere Luftwaffenbestimmung) 38, Nr. 416 vom 20.09.1938 wurden Luftwaffen-KFZ allerdings in Dunkelgrau Nr. 46 lackiert.
Lediglich die Fahrzeuge des zivilen Luftschutzes (vor 1939), und der Kriegsmarine waren in Blaugrau Nr. 4 gestrichen.



Letztendlich steht fest dass für alle Heeres- und Luftwaffenfahrzeuge RAL 7021 Dunkelgrau Nr. 46 der Standardfarbton war.
Kriegbedingte Rezepturveränderungen (zb. durch Strecken mit Lithoponen), oder das Zurückgreifen des noch in großen Mengen vorhandenen, helleren Farbtones Eisengrau lassen Abweichungen der Tarnfarbe Dunkelgrau erklärbar erscheinen.



400ml Spray RAL 7021 - Dunkelgrau Nr. 46

 

8,90 EUR

 

6 St je 8,10 EUR
12 St je 7,70 EUR
24 St je 7,10 EUR

alle Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten.

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St





Empfehlenswertes Zubehör:

 

Spray Zinkphosphat-Rostschutz-Füllhaftgrund - die nötige Basis für alle weiteren Deckanstriche.

 

Spray Rostprimer - Penetriermittel - Oxidgelb - Rostumwandler auf Vinylbasis, direkt auf den Rost auftragbar - danach ist Ruhe!

 

Platinum Sprühkopf Set - 6 teiliges Spraykopfset mit unterschiedlichen Spritzbildern für unsere Spraydosen

 

Spray Klarlack, polyurethanverstärkt - für die letzte Schicht im Lackaufbau. Mit diesem Klarlack wird die Oberfläche des Lackes noch kratzresistenter und UV-beständiger und bleibt damit (wenn gewünscht) matt.




Kunden die dieses Produkt kauften, bestellten auch

 

1K RAL 8020 - Sandgelb - für Tarnanstriche und Ausrüstungsmaterial in Afrika ab 1942

 

1K Zinkphosphat-Rostschutz-Füllhaftgrund - die nötige Basis für alle weiteren Deckanstriche, für die Anwendung auf Stahl und Altlanstrichen - mit aktivem Korrosionsschutz.

 

1K Kunstharz Verdünnung - zum Verdünnen der gesamten Kunstharzlackpalette auf Spritzviskosität, sowie Reinigen der Gerätschaften.

 

Mipa P99 Multi Star Spachtel Profispachtel zum Ausbessern von Beulen und Unebenheiten





Spray RAL 7016 - Blaugrau Nr. 4, matt
Spray RAL 7027 - Sandgrau, matt

Speziallacke, Rostschutz, Mattlacke, Abwaschbare Autolacke